Logo klein www.wildbiene.com Logo klein
Das Arten-Lexikon
Das Arten-Lexikon
Stelis nasuta  (Latreille 1809)

 

Gattung
:
Stelis
Species
:
nasuta
Synonyme
:
-
dt. Bezeichnung
:
-
Gefährdung CH
:
3
Legende
Gefährdung D
:
n.
Legende
Kennzeichen:

5-9 mm. Dank rot gefärbter Beine und weiss geflecktem Hinterleib unverwechselbar.

Biologie:

Flugzeit: VI-VII. Brutparasit bei den Mörtelbienen Megachile parietina und M. pyrenaica. Bricht gelegentlich bereits verschlossene Brutzellen auf und verschliesst sie nach der Eiablage wieder. Als Ausnahme unter den Kuckucksbienen entwickeln sich jeweils zwei bis zwölf Larven in einer einzigen Wirtszelle. Entsprechend unterschiedlich ist die Grösse der ausschlüpfenden Imagines. Nektaraufnahme häufig auf Lippenblütlern (Lamiaceae).

Vorkommen:        Legende

Sehr selten.

In A:

Vorarlberg.

In CH:

Graubünden, Wallis, Tessin.

In D:

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Thüringen, Sachsen-Anhalt.

online seit: April 2005
Bilder zur Gattungsbeschreibung 
Jeizinen (Vs), Juni 1996
S. nasuta, ♀
 Bild 1 von 1